Das Buch

Mathematik: konkret, konstruktiv, kreativ.

28 Modelle zum Nachbauen und Experimentieren laden dich zu einer Reise durch die Welt der Mathematik ein. Durch die rechnenden, zeichnenden und messenden Apparate lernst du mathematische Kernkonzepte aus einer neuen, faszinierenden Perspektive kennen. Thematisch spannt das Buch einen weiten Bogen durch die Schulmathematik und darüber hinaus - von einfachen Instrumenten wie dem Zirkel über funktionsfähige Rechenmaschinen bis hin zu Apparaten, die Gleichungen lösen, Sinusfunktionen grafisch überlagern oder Zahlen faktorisieren.

Das Buch ist in einem motivierenden Fragen-und-Antworten-Stil geschrieben. Dadurch kannst du selbst bestimmen, ob du über das experimentelle Verständnis zu einem Thema hinausgehen möchtest und wie weit du die Theorie dahinter verstehen möchtest. Zu jedem Modell gibt es eine detaillierte, erprobte fotografische Bauanleitung.

Next

Das Material

Dieses Buch ist für dich geeignet - ganz gleich, ob oder wie viel fischertechnik du besitzt. Was immer dir an Teilen fehlt, kannst du nach und nach bestellen.

fischerfriendsman liefert dir gerne, was du benötigst. Auch die wenigen Fremdteile (Klebeband, Laserdiode, Messingrohr, ...) kannst du bei ihm bekommen.

Über den Button unten kannst du die Einzelteillisten im pdf- und im Excel-Format herunterladen. Stelle dir dann im Shop einen entsprechenden Warenkorb zusammen. Alternativ kannst du an fischerfiendsman@gmx.de eine passend geänderte Excel-Liste oder einfach den Modellnamen schicken. Gib dann bitte an, ob du „Neuteile“ oder „bevorzugt bespielt“ bevorzugst.

Der Sextant kostet so zum Beispiel nur etwas weniger als 15 Euro. Damit dürfte er der günstigste voll funktionsfähige Sextant auf dem Markt sein.

Und mit 382 Teilen für etwas mehr als 40 Euro kannst du alle platonischen und viele andere spannende Körper bauen. Tagelanger Bauspass ist garantiert. Zum Vergleich: Das entsprechende Set „Die Platonischen Körper“ eines in der Mathematik sehr beliebten Herstellers kostet ca. 75 Euro.

Next

Der Inhalt

Hier werde ich demnächst viele Zusatzinformationen zu den Modellen bereitstellen (Videos, Links, Ergänzungen, ...).

  • 1 Der Zirkel
  • 2 Der Fasskreis
  • 3 Der Sextant
  • 4 Der Rechenfrosch
  • 5 Der Rechenschieber
  • 6 Der Sinuscomputer
  • 7 Das Spiegellineal
  • 8 Das Planimeter
  • 9 Die Schleppe
  • 10 Der Kompasswagen
  • 11 Der Selbstenttwister
  • 12 Die platonischen Körper
  • 13 Der Abakus
  • 14 Die kleine Rechenmaschine
  • 15 Die Multiplikationswalzen
  • 16 Der Analogzähler
  • 17 Die Rechenmaschine
  • 18 Der Binärrechner
  • 19 Der DA-Wandler
  • 20 Der Seilcomputer
  • 21 Der xy-Schreiber
  • 22 Der Geradenzeichner
  • 23 Der Synthesizer
  • 24 Der Ellipsenzeichner
  • 25 Der Harmonograph
  • 26 Der Isograph
  • 27 Der kgV-Kurbler
  • 28 Der Faktorisierer
Next

Vor Ort

10./11.09.2022 Hannover Congress Centrum Maker Faire
01./02.10.2022 Fördermuseum Sinsheim Südconvention
26.11.2022
11-16 Uhr
Spielzeug-Parardies Wagner, Bochum Vorführung

Weitere Veranstaltungen sind in Planung!


Frühere Präsentationen des Projekts

29.9.2017 Bonner Mathematikturnier
19.11.2016 Jahrestagung MUED in Kassel
5.10.2016 SINUS.NRW-Kongress in Essen
4.3.2016 Lange Nacht der Mathematik im Mathematikum Gießen

Weitere Vorträge und Workshops in Seminaren und Kolloquien an verschiedenen Universitäten in Deutschland.

Next

Der Autor

Thomas Püttmann ist außerplanmäßiger Professor für Mathematik an der Ruhr-Universität Bochum. Die Modelle in diesem Buch hat er über viele Jahre in Workshops für Schülerinnen und Schüler und in universitären Seminaren erprobt und verbessert. Gemeinsam mit Dirk Fox hat er die Bücher Technikgeschichte mit fischertechnik und fischertechnik-Roboter mit Arduino geschrieben, die ebenfalls im dpunkt.verlag erschienen sind. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Next

Agenda

Mitbau- und Erklärvideos zu einigen Modellen aus dem Buch, aber auch zu zusätzlichen Modellen sind in Vorbereitung.

In den Weihnachtsferien werde ich eine Zoom-Sprechstunde anbieten. Darin können wir uns über alles Mögliche (Kritik, Bauanleitungen, Zukunftsprojekte) austauschen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn der konstruktive Ansatz an Schulen Verbreitung finden würde. Daher freue ich mich über jeden, der dabei mithilft und das Projekt - in welcher Form auch immer - weiterempfiehlt!

Next